EXKLUSIVE AKTIVPAKETE

IHR REISESPEZIALIST IM VINSCHGAU FÜR IHRE
GANZ PERSÖNLICHE INDIVIDUALREISE

zurück zur Übersicht
© Frieder Blickle fuer das Vinschgau

Geführte Kajaktouren

01.06.2018 | 30.09.2018

Geführte Kajaktour auf dem Reschensee oder Haidersee

Die geführte Kajaktour am Westufer des Reschensees oder Haidersees bietet wunderschöne Blickwinkel auf die Naturlandschaften des Obervinschgaus, sowie auf die Bergwelt der Ortlergruppe. In einer 1,5 stündigen Tour bringt Sie Ihr Aktivguide Christian an zahlreichen kleinen Buchten vorbei, nachdem er Ihnen als Einführung eine genaue Erklärung der Paddelgrundtechniken geliefert hat. Somit ist diese Tour sowohl für Fortgeschrittene, als auch für Anfänger bestens geeignet.

Inklusivleistungen:


  • Kajak
  • Paddel
  • Schwimmweste
  • Tour auf dem Reschensee/Haidersee

28,00 € für eine Person

10,00 € für jede weitere Person

Anmeldung erforderlich: 0473 616 742

Auf welchem welchem See die Tour stattfindet ist witterungsbedingt und saisonsabhängig. Bei schlechter Witterung wird die Tour nach Absprache verschoben.

Das Kajak ...

... wurde ursprünglich in der Arktis von den Inuit als schnelles, wendiges Boot für die Jagd entwickelt. Wurden Sie früher aus Holz und Knochen gebaut und mit Tierfellen bespannt, bestehen sie heute vorwiegend aus verschiedenen Kunststoffarten. Das Kajak ist ein Paddelboot, das mittels Doppelpaddel angetrieben wird und dessen Insassen in Fahrtrichtung sitzen. Im Gegensatz zur zweiten bekannten Untergruppe der Kanus, dem aus Nordamerika stammenden und für die Fortbewegung gebauten Kanadier, ist ein Kajak wesentlich kürzer, wendiger, geschlossen und bietet nur Platz für ein oder zwei Personen.

Der Reschensee ...

... ist Südtirols größter See mit einer Länge von sechs Kilometern, einem Umfang von 15,3 km, einer maximalen Tiefe bei Vollstauung von 45 m und einem Wasserfassungsvermögen von 120 Mio. m³. Er wurde nach der Beendigung des zweiten Weltkrieges im Jahre 1950 künstlich angelegt. Bei dieser faschistischen Seestauung wurde das gesamte Dorf Graun und ein Großteil des Dorfes Reschen in den Fluten des Sees versenkt. 163 Häuser wurden zerstört und 523 Hektar an fruchtbarem Kulturboden überflutet. 150 Familien wurden ihrer Existenz beraubt, die Hälfte davon zur Auswanderung gezwungen oder in einem Barackenlager am Ausgang des Langtauferertales untergebracht. Heute zeugt nur noch der aus dem Reschensee ragende Kirchturm vom versunkenen Dorf Alt-Graun. Dieser „Turm im See“ aus dem 14. Jahrhundert steht heute unter Denkmalschutz und gilt mittlerweile als das Wahrzeichen des Vinschgaus.

Der Haidersee ...

... ist der südlich gelegenere kleine „Bruder“ des Reschensees und bildet mit ihm gemeinsam das Herz des Seenplateaus Reschenpass am Dreiländereck zu Österreich und Schweiz. Der Haidersee liegt direkt am Dorf St. Valentin a. d. Haide und gilt als einer der schönsten naturbelassenen Seen im Alpenraum. Der Natursee in der Gemeinde Graun hat eine Oberfläche von 89 Hektar,  eine maximale Tiefe  von 15 Metern, eine Uferlinie von 4,5 km und ein  Wasservolumen von ca. 6 Millionen Kubikmetern. Ehemals hieß der See „Karthäusersee“ da er den gleichnamigen Mönchen im Schnalstal gehörte.

Geeignet ist die Tour ...

... sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Kinder sind ab 12 Jahren (im Doppelkajak ab 8 Jahren) willkommen. Die Tour beginnt immer mit einer Sicherheitseinweisung, bei der Ihnen die Grundtechniken erklärt werden.

Treffpunkt der Tour ...

... auf dem Reschensee ist der Steg am Westufer nahe dem Giernhof. Um dorthin zu gelangen fahren Sie an der Talstation von Schöneben vorbei und danach in der ersten Kehre geradeaus weiter.


… auf dem Haidersee ist der Parkplatz beim Gasthof Hotel Alpenrose in St. Valentin.

Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.